Bewerbung Erasmus+

Bewerbungsverfahren für das Erasmus+ Programm 2021/22

Liebe Studierende der FSU-, FSBU- und FS-HEPU-Klassen,

wir freuen uns, dass Sie einen 6-monatigen Auslandsaufenthalt in der ersten Hälfte des 3. Abschnitts (BP) Ihrer Ausbildung zur Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in machen möchten. 

Einem Erasmus+ Auslandsaufenthalt gehen immer ein einjähriger Vorbereitungskurs an den Beruflichen Schulen Berta Jourdan und mehrere VHS-Sprachkurse (außer Englisch) voraus.

Für die Aufnahme in den Vorbereitungskurs „Pädagogische Vielfalt in Europa“ müssen Sie sich bewerben. Der Kurs ist verpflichtend und findet in der Oberstufe immer donnerstags von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr statt. 

Informationen zu möglichen Praktikumsstellen im Ausland finden Sie auf der BSBJ-Website (https://berta-jourdan.de/erasmus/praktika-im-ausland).

Wie ist die Vorgehensweise der Bewerbung?

  1. Füllen Sie das Motivationsschreiben aus.
  2. Schreiben Sie einen kurzen Lebenslauf mit Hilfe des Europass-Editors (https://europass.cedefop.europa.eu/de).
  3. Absolvieren Sie einen online Einstufungstest für die Sprache Ihres Ziellandes bei der VHS Frankfurt (https://vhs.frankfurt.de/de/service/sprachtest) und drucken Sie Ihr Ergebnis aus.
  4. Informieren Sich sich über VHS-Sprachkurse (Zeiten, Kosten, Ort) und drucken Sie diese Informationen aus. (Für Englisch brauchen Sie keinen Sprachkurs, da Sie Englisch-Unterricht in der Schule haben. Bei Aufnahme in den Kurs müssen Sie zur ersten Sitzung eine schriftliche Anmeldebestätigung für einen Sprachkurs einreichen).
  5. Lassen Sie das doppelseitige Blatt Leistungsstand- und Fehlzeitenerfassung von Ihrer Klassenleitung ausfüllen.
  6. Bitte geben Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis Montag, 29. Juni 2020 bei Cornelia Bustamam in einer Mappe im Sekretariat ab.

Wir setzen uns per Mail mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie darüber, ob Sie ggf. zu einem Interviewtermin in der letzten Schulwoche vor den Ferien eingeladen werden.